Sex Praktiken

Franks liebste Sexstellungen

Vor ein paar Tagen konntet ihr die liebsten Sexstellungen von Mareen lesen und heute ziehe ich nach und zeige euch, welche Sexstellungen ich so bevorzuge. Mareen Favoriten sind meiner Meinung nach sehr typische Frauen Sexstellungen, während meine Stellungen deutlich “männlicher” sind.

Die Sexstellung 69

Die 69er Sexstellung ist ein Klassiker und toll für alle die auf Oralverkehr abfahren.

Ich fange mal mit einem echten Klassiker an, den eigentlich jeder kennt. Die berühmte 69 Sexstellung. Hierbei befriedigen sich beide Partner Oral, wie man auf dem Foto auch unschwer erkennen kann.

Und das kommt ganz einfach meiner Vorliebe für Oralverkehr entgegen. Ich liebe es geblasen zu werden und ich liebe es zu lecken und beides gleichzeitig zu erleben, ist für mich immer wieder ein tolles Gefühl.

Als Vorspiel finde ich die 69 auch perfekt geeignet. Ganz einfach weil hier nicht nur ein Partner arbeiten muss, sondern weil beide Partner aktiv sind und weil beide Partner auch beim Vorspiel schon genießen können. Das ist doch Super und ich finde das auch für die Frau schöner. Anstatt dem Mann beim Vorspiel nur einen zu blasen, bekommt sie auch eine große Portion ab und kommt so auch schon gut in Stimmung und in Erregung. Das ist wichtig, weil wir Männer im Regelfall ja doch schneller fertig sind als die Frauen und da ist es nur von Vorteil, wenn wir beim Vorspiel nicht schon zu weit vorraus sind.

Die Hündchen Sexstellung

Ich liebe es beim Sex zu stehen und ich liebe es, wenn ich von hinten beglücken darf.

Sex im Bett und im Liegen ist natürlich auch toll und auch eher der Normalfall. Wann immer es jedoch geht, möchte ich mich beim Sex hinstellen. Ich finde es einfach toll im Stehen zu vögeln und zusätzliche “Stoßkraft” durch einen festen Stand zu erreichen.

Die Sexstellung auf dem Bild geht so ein bisschen in Richtung Hündchen-Stellung und die Frau bietet mir dabei ihr Hinterteil an und ich dringe von hinten in sie ein. Wobei hier mit “von hinten” kein Analverkehr gemeint ist. Zumindest nicht im Regelfall.

Nein. Ich habe in dieser Stellung im Normalfall schon vaginalen Verkehr und durch den festen Stand habe ich auch das Gefühl, dass ich mehr Kraft beim Stoßen aufbringe. Außerdem kann ich in dieser Stellung wunderbar tief in die Frau eindringen.

Ja, ich gebe es zu. Es macht mich auch an, dass ich bei dieser Stellung einen so tollen Blick auf den geilen Po werfen kann. Zudem ist es auch toll, so schön zupacken zu können und den Knackpo in die Hände zu nehmen. Eine tolle Sexstellungen und bei mir quasi ein Muss! Und da ich ein eher hohes Bett habe, kann ich sie bei mir auch optimal ausüben.

Grundsätzlich habe ich beim Sex lieber alle Karten selbst in der Hand und gebe, ähnlich wie Mareen auch, eher gerne den Takt vor. Ich mag daher Stellungen bei denen ich der aktive Partner sein kann und bei denen sich Frau hingeben muss. Natürlich werde ich auch gerne mal “bearbeitet” und da ist die Reiterstellung von Mareen auch Optimal, aber in den meisten Fällen möchte ich “bearbeiten”. Und dazu passt auch meine dritte Sexstellungen.

Die Sexstellung Krabbe

So macht mir das richtig Spaß und bei dieser Sexstellung kann ich mich voll austoben.

Ich weiß nicht wie diese Sexstellung wohl im Lehrbuch heißt. Ich nenne sie einfach mal die Krabbe, weil mich die hochgelegten Beine ein bisschen an eine Krabben-Schere erinnern.

Wie auch immer man sie nennen will, eines steht fest – diese Stellung ist der absolute Wahnsinn. Für beide, Mann und Frau, möchte ich zumindest mal behaupten.

Das tolle an der Stellung ist auf jeden Fall die Kraft, mit der ich hier arbeiten kann. Man kann wunderbar kraftvoll zustoßen und durch die nach hinten gelegte Position der Frau, kann man auch wundervoll tief eindringen. Die Frau legt ihre Beine auf der Schulter des Mannes ab, was es für sie einfach und weniger anstrengend macht, die Position auch zu halten.

Es ist ein tolles Gefühl, wenn Frau sich so hingibt und sich so “öffnet”. Ich mag es auch ihre Bein auf meinen Schultern zu haben und mich dann völlig zu verausgaben. Aus meiner Sicht und aus meiner Erfahrung ist das ein perfekte Sexstellung für den Mann und auch für die Frau (auch wenn es für die Frau sicher eine etwas anstrengendere Stellung ist). Aber dafür wird sie auch mit einem extrem tiefen Eindringen belohnt.

Das waren sie schon, meine 3 liebsten Sexstellungen. Wenn ihr mögt, könnt ihr gerne in den Kommentaren eure Meinungen oder eure liebsten Stellungen hinterlassen.


Kommentare zum Artikel

6 Kommentare “Franks liebste Sexstellungen”

  1. Frank Peters schrieb am Februar 9, 2010, 13:54

    Hallo Frank, Deine favorites kommen meinen Lieblingsstellungen schon verdammt nahe. Vielleicht liegt es auch am gleichen Vornamen… :-)

  2. Frank schrieb am Februar 10, 2010, 10:38

    Das wäre doch mal eine Studie wert! :-D

  3. Verena schrieb am Februar 13, 2010, 00:36

    Ich liebe die 69er weil einfach beide etwas davon haben!!!

  4. Sarah schrieb am Juni 18, 2010, 01:42

    Hallo Frank.

    Ich stehe nicht auf die Krabbenstellung. Ich finde sie total anstrengend. Meiner Meinung nach muss Sex auch angenehm und zum genießen sein.

    Auch von hinten eindringen mag ich nicht, da ich mir dann meist sehr hilflos und leicht unbeteiligt vorkomme und ich so etwas beim Sex garnicht mag. Wenn dann möchte ich doch meinen Partner anschauen können und ihn auch küssen können usw.

    Die 69 finde ich hingegen ganz in Ordnung. Wobei ich auch finde, dass ich dabei nicht wirklich genießen und entspannen kann. Ich mag es sehr wohl beim Sex selbst aktiv zu sein, denke jedoch wenn ER etwas an mir tut, dass ich dann gemütlich denken darf :)

  5. Anna schrieb am September 30, 2010, 10:07

    Ja, die Krabbenstellung ist sehr gut, da kommt der Mann so richtig gut rein, die genieße ich besonders gerne.

  6. Imre schrieb am November 12, 2010, 23:05

    Ich mag die 69-Stellung ebenfalls, aber nicht aufeinander liegend, sondern nebeneinander liegend.

    Und auch die Hündchen-Stellund ist auf jeden Fall unter meinen Top-3-Lieblings-Stellungen!

    Freundliche Grüße:
    Imre

Schreibe deine Meinung zum Artikel!